Individuelle Anfrage

Produktspezifische Angaben

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Teilen Sie uns Ihre Vorstellung mit und Sie erhalten Ihr persönliches Angebot umgehend per E-Mail.

Beschreiben Sie uns Ihr Wunschformat (z.B. DIN A4, DIN A5, Hoch oder Querformat), Ihre Wunschfarbe, Ihre Blattinhalte und alles was Ihnen wichtig ist.

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Produktmuster anfordern

Produktspezifische Angaben

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Beschreiben Sie Ihr Wunschprodukt und Sie erhalten innerhalb von 2 Werktagen kostenlose Muster, Materialproben, Druck- und Prägebeispiele.

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Kontakt

Schreiben Sie uns

Wir erstellen Ihnen ein passgenaues Angebot, bei offenen Fragen kontaktieren wir Sie. Damit wir Ihre Anfrage möglichst schnell bearbeiten können, bitten wir um ausführliche Angaben.

Beratung

Rufen Sie uns an für eine persönliche Beratung.
Tel.: +49 (0) 711 / 7827 15 24

E-Mail

Wir sind jederzeit per Mail erreichbar
und kontaktieren Sie schnellstmöglich. info@cardstock.de

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Kaschierung

Bezeichnet den Überzug und das Verkleben eines Stoffes mit einer Folie oder einem anderen Material. Dadurch entsteht einerseits eine vollkommen neue Haptik und Optik und andererseits ein guter Schutz. 

Das Verfahren

Es gibt verschiedene Kaschierverfahren. Diese werden entsprechend den eingesetzten Klebstoffen zur Vollziehung der Kaschierungen unterschiedlich eingeordnet. Grundsätzlich wird zunächst ein Klebstoff auf die weniger absorbierende Trägerbahn aufgetragen. Dann wird die zweite Bahn gegen die erste gepresst. Es existieren folgende Verfahren:

  • Nasskaschieren: Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass das Bindemittel noch nass ist, wenn die Materialbahnen zusammengefügt werden. Das Verfahren wird insbesondere bei der Herstellung von Papier/Aluminiumkaschierungen eingesetzt
  • Trockenkaschieren: Hier wird der Klebstoff, welcher in einer Flüssigkeit (Wasser oder Lösemittel) gelöst ist, auf eine der Bahnen aufgetragen. Danach wird die Flüssigkeit getrocknet und verdampft anschließend. Im letzten Schritt wird dann die mit dem Klebstoff beschichtete Bahn mit der anderen Bahn zwischen zwei Walzen (unter Zufuhr von Wärme und Druck) zusammengefügt.
  • Wachskaschieren: Bei diesem Verfahren wird ein Klebstoff, etwa Wachs oder "Hot melt", im geschmolzenen Zustand auf eines der beiden Trägermaterialien aufgetragen. Das Verfahren wird oft zur Produktion von Papier-Paper- oder Papier-Aluminiumfolie-Kaschierungen eingesetzt.
  • Lösemittelfreies Kaschieren: In diesem Verfahren kommt lösemittelfreier Klebstoff zum Einsatz. Lösemittelfreie Klebstoffe bestehen grundsätzlich aus zwei Komponenten, die chemisch miteinander reagieren. Daher ist keine Trocknung notwendig.

Vor- und Nachteile

Eine gute Übersicht über die Vor- und Nachteile von Kaschierungen bietet der Artikel "Erklärung einer Kaschierung". In unserem Artikel "4 Argumente gegen Druck" präsentieren wir Ihnen außerdem mehrere Gründe, warum Sie vielleicht mal von einem Druck ablassen sollten.

Möchte Jemand, der etwas kaschiert, nicht etwas verbergen?

Ehrlich gesagt schämen wir uns etwas für den sehr stabilen Buchbinderkarton, weshalb wir Ihn mit wunderschönen Materialien kaschieren. Die Stabilität fällt aber leider immer noch auf.