Individuelle Anfrage

Produktspezifische Angaben

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Teilen Sie uns Ihre Vorstellung mit und Sie erhalten Ihr persönliches Angebot umgehend per E-Mail.

Beschreiben Sie uns Ihr Wunschformat (z.B. DIN A4, DIN A5, Hoch oder Querformat), Ihre Wunschfarbe, Ihre Blattinhalte und alles was Ihnen wichtig ist.

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Produktmuster anfordern

Produktspezifische Angaben

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Beschreiben Sie Ihr Wunschprodukt und Sie erhalten innerhalb von 2 Werktagen kostenlose Muster, Materialproben, Druck- und Prägebeispiele.

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Kontakt

Schreiben Sie uns

Wir erstellen Ihnen ein passgenaues Angebot, bei offenen Fragen kontaktieren wir Sie. Damit wir Ihre Anfrage möglichst schnell bearbeiten können, bitten wir um ausführliche Angaben.

Beratung

Rufen Sie uns an für eine persönliche Beratung.
Tel.: +49 (0) 711 / 7827 15 24

E-Mail

Wir sind jederzeit per Mail erreichbar
und kontaktieren Sie schnellstmöglich. info@cardstock.de

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Image

Unter Image, im unternehmerischen Sinne, versteht man die Gesamtheit aller subjektiven Vorstellungen zu einem Unternehmen, Produkt oder einer Marke. Demzufolge ist ein Image nicht steuerbar, wenngleich es in eine bestimmte Richtung getrieben werden kann. 

Dazu Näheres

"Ein Image ist wie ein Konto: man kann nicht nur abheben, sondern muss auch einzahlen."

Denn ein Image ist ein in der Psyche relevanter Bezugsgruppen verankertes Vorstellungsbild, das nur schwer veränderlich ist. Ein Image erwächst aus der mit einer Marke und ihren Kunden bzw. Konsumenten verknüpften Eigenschaften. Dabei gibt es einerseits Soll-, andererseits aber auch ein Ist-Image von Unternehmen, Marken und Produkten. 

Die Aufrechterhaltung eines guten Firmenimages ist eine dauernde Aufgabe und bedarf stetiger Arbeit und Verbesserungen. Denn ein Image kann schnell verloren gehen, und dadurch etwa ein Produkt zum Durchschnittsprodukt degradiert werden. Ein Image wird durch vielerlei Aspekte bestimmt. Zu nennen sind hier nicht nur positive oder negative Presse, Öffentlichkeitsarbeit oder besondere produktspezifische Eigenschaften. Es kommt vor allem auch darauf an wie etwa ein Unternehmen in der Öffentlichkeit, im Netz und den Übrigen Medien auftritt. Ein markantes Corporate Design und das unternehmerische Selbstverständnis (Corporate Identity) sind sicherlich die Hauptbestandteile der bestimmbaren Imagefaktoren.

Gerade der Auftritt vorort trägt erheblich zur Imageetablierung bei. Denn anonymen Netz findet stets nur indirekter Kontakt statt, anders als auf Messen oder am Point of sale. 

Hier kommen auch Präsentationsprodukte ins Spiel. Ob Angebotsmappen, Schreibmappen oder Urkundenmappen: Einem Interessenten etwas fassbares mit auf den Weg zu geben gilt als geschäftsfördernd, die dabei verwendeten Produkte beeinflussen die Vorstellung des Empfängers vom Herausgeber. 

Nicht umsonst liegen daher Präsentationsprodukte aus interessanten Materialien, Kaschierungen und mit markanten Veredelungen voll im Trend. So können streng nach Corporate Design ganze Unternehmensausstattungen angefertigt werden, und einzigartige Imagefaktoren erwachsen. 

 

Lesen Sie auch: